Michelangelo Merisi da Caravaggio

Der Maler des Frühbarocks, Michelangelo Merisi da Caravaggio wird am 29. September 1571 in Mailand, Italien, als Sohn eines Maurermeisters und seiner zweiten Frau, geboren. Nach seiner Kunstausbildung bei Simone Peterzano in Mailand zieht Caravaggio nach Rom, wo er nur langsam als Maler Fuß fassen kann. Sein Geld verdient er in diversen Künstlerwerkstätten, wo er das Kunstgeschäft kennenlernt.

Es folgen Auftragsarbeiten, unter Anderem die Gestaltung der römischen „San Luigi dei Francesi“-Kirche. Caravaggio befasst sich hauptsächlich mit biblischen Szenen und schmückt mit seinen Gemälden in den kommenden Jahren weitere Kirchen. 1606 wird Michelangelo Merisi da Caravaggio des Vatikans wegen Todschlags verwiesen und begibt sich auf die Flucht. Auf seinem Weg hinterlässt er einige Werke, vor allem Altarbilder. Weil Caravaggio versucht wieder in den Vatikan zu kommen wird er bei Porto Ercole bei Civitavecchia in Haft genommen, wo er am 18. Juli 1610 dem Fieber erliegt.

Michelangelo Merisi da Caravaggio Gemälde unterschieden sich stark von den Werken zeitgenössischer Künstler. Extreme Lichtsituationen und starke Kontraste waren ein neues Stilmittel um das er von Kollegen beneidet wurde. Caravaggio wurde zur Legende und sein Mythos bleibt bis heute bestehen. Zu seinem Ruf haben seine Modelle beigetragen. Es handelte sich um junge Männer und leichte Damen, wegen denen ihm Bi- und Homosexualität nachgesagt wurde.

Michelangelo Merisi da Caravaggio Gemälde prägten den Barock und inspirierten einige spätere Künstler, wie Bartolomeo Manfredi, der sich dem Caravaggismus verschrieb. Diese, nach Michelangelo Merisi da Caravaggio benannte, Stilrichtung zeichnet sich durch ihren Realismus aus und die Darstellung eines Momentes vor oder nach einem wichtigen Ereignis. Erst im 20. Jahrhundert wurde Michelangelo Merisi da Caravaggio wieder entdeckt, nachdem er schon kurz nach seinem Tod in Vergessenheit geraten war. Heute zeugen noch die erhaltenen Gemälde und Kunstdrucke von Caravaggios Können.

Wichtige Michelangelo Merisi da Caravaggio Gemälde

Amor als Sieger, 1601, zeigt Amor als geflügelten, fröhlichen Jungen.

Bacchus, 1596, stellt Bacchus mit Weinblätterkrone und Weinglas dar.

Matthäus und der Engel, zeigt die Erscheinung eines Himmelsboten bei Matthäus, der auf einer Bank kniet.

Der hl. Hieronymus, stellt einen alten Mann im roten Umhang dar, der an einem Tisch sitzt.

Du magst vielleicht auch